6. FSJ Kultur 2020/21

Mit Lina Seditschka arbeitete bereits die sechste Freiwillige für ein Jahr im PKC mit und half uns bei Führungen, in der Betreuung unserer Gäste und im Haus. Hier sieht man sie beim Abschluss ihres eigenständigen Jahresprojekts am Grabstein von Julius Marx.

Die Freiwilligen bringen das PKC mit ihren selbst gewählten Jahresprojekten in Schwung, insbesondere auch im Hinblick auf unsere jüngeren Besucherinnen und Besucher. Lina plante mit den beiden 11. Klassen ihrer früheren Schule die Uraufführung des Theaterstücks „PikAss“ von Julius Marx, der 1888 in Freudental geboren und 1970 ebenda begraben wurde. Sie war für die Zusammenarbeit eine Brücke, eine tragende Verbindung zwischen HLG und PKC.

Das Projekt hat sich in der Corona-Pandemie ganz anders entwickelt als ursprünglich geplant, denn eine Aufführung mit Publikum war nicht realisierbar. Deshalb hat sich das begleitende Lehrerteam zusammen mit Lina überlegt, eine eigene Homepage zu gestalten und ein Hörspiel für viele „dezentrale Uraufführungen“ von „PikAss“ zu realisieren. Mit einem schönen Fest wurde am 26. Juli 2021 das Ergebnis im PKC vorgestellt (siehe auch den Artikel „Theaterprojekt PikAss geht online„).

HLG und PKC haben beim Projektabschluss auch einen Kooperationsvertrag unterzeichnet.

Um zum Hörspiel „PikAss“ und damit auch zu vielen weiteren Hintergrundinformationen zu gelangen, klicken Sie bitte hier.