Freudentaler Blätter 5

Wilhelmine von Grävenitz, die schwäbische Pompadour

Paul Sauer

Wilhelmine Christine von Grävenitz ist eine der bekanntesten und zugleich umstrittensten Frauen in der Geschichte unseres württembergischen Landes. Die langjährige Geliebte Herzog Eberhard Ludwigs (1676 – 1733), des Erbauers von Schloss Ludwigsburg und des Gründers der Stadt Ludwigsburg und für kurze Zeit die Herrin des reichsritterschaftlichen Dorfes Freudental, gilt bis heute bei vielen Menschen als eine von Ehrgeiz, Besitz- und Machtgier besessene landfremde, kleine Adlige, als gewissenlose Glücksritterin, ja als Landesverderberin. Das Buch versucht, ein möglichst ungetrübtes Lebensbild dieser ungewöhnlichen Frau zu entwerfen.

Hören Sie Rudolf Guckelsberger mit einem Ausschnitt aus „Wilhelmine von Grävenitz“.

2009
Herausgeber: Pädagogisch-Kulturelles Centrum Ehemalige Synagoge Freudental
ISBN: 978-3-9809962-4-2
Preis: € 5,00


Bestellformular FREUDENTALER BLÄTTER
Bitte gewünschte Stückzahl eintragen.
Bitte gewünschte Stückzahl eintragen.
Bitte gewünschte Stückzahl eintragen.
Bitte gewünschte Stückzahl eintragen.
Bitte gewünschte Stückzahl eintragen.
Bitte gewünschte Stückzahl eintragen.
Bitte gewünschte Stückzahl eintragen.
Bitte gewünschte Stückzahl eintragen.
Bitte gewünschte Stückzahl eintragen.
Bitte gewünschte Stückzahl eintragen.
Straße, Hausnummer
PLZ Ort
Als Abonnent unseres kostenlosen E-Mail-Newsletters erhalten Sie regelmäßig Einladungen zu unseren Veranstaltungen im PKC und werden immer aktuell über Änderungen und weitere Neuigkeiten informiert.

Unseren Gutschein und weitere Produkte können Sie hier bestellen.