Freudentaler Blätter 9

Adolf. Bruchstücke einer deutschen Jugend

Steffen Pross

Adolf Herrmann ist erst zehn Jahre alt, als die NSDAP 1933 an die Macht kommt. Steffen Pross berichtet anschaulich von der Leidens- und Fluchtgeschichte des jungen Juden in dem schwäbischen Dorf. Eine große Rolle spielt darin der jüdische Lehrer Simon Meisner, der Adolf bei seiner Ausreise nach Belgien im Jahr 1939 und später während seines Aufenthalts in verschiedenen französischen Lagern immer wieder unterstützt.

Zwei Mal ist die rettende Schiffsreise zu Verwandten in die Vereinigten Staaten in greifbarer Nähe, aber unglücklicher Weise wird Adolf im Herbst 1942 aus Südfrankreich in das Vernichtungslager Auschwitz deportiert. Kann er der drohenden Ermordung entgehen?

Hören Sie Rudolf Guckelsberger mit einem Abschnitt aus „Adolf“.

Herausgeber: Pädagogisch-Kulturelles Centrum Ehemalige Synagoge Freudental
ISBN: 978-3-9809962-8-0
Preis: € 10,00

Bestellformular FREUDENTALER BLÄTTER
Bitte gewünschte Stückzahl eintragen.
Bitte gewünschte Stückzahl eintragen.
Bitte gewünschte Stückzahl eintragen.
Bitte gewünschte Stückzahl eintragen.
Bitte gewünschte Stückzahl eintragen.
Bitte gewünschte Stückzahl eintragen.
Bitte gewünschte Stückzahl eintragen.
Bitte gewünschte Stückzahl eintragen.
Bitte gewünschte Stückzahl eintragen.
Bitte gewünschte Stückzahl eintragen.
Straße, Hausnummer
PLZ Ort
Als Abonnent unseres kostenlosen E-Mail-Newsletters erhalten Sie regelmäßig Einladungen zu unseren Veranstaltungen im PKC und werden immer aktuell über Änderungen und weitere Neuigkeiten informiert.

Unseren Gutschein und weitere Produkte können Sie hier bestellen.