TAGESEXKURSION IN DIE DRITTE „SCHUM“-STADT MAINZ

PROF. DR. ANDREAS LEHNARDT, Mainz
RUDOLF GUCKELSBERGER, Stuttgart

Bereits im Jahr 2020 hatten wir diese Tagesexkursion im Anschluss an die Reise nach Worms und Speyer 2019 vorgesehen, nun wird sie endlich realisiert. Die drei „Schum“-Städte waren im späten Mittelalter wichtige Zentren des deutschen Judentums, dort waren große Gemeinden mit berühmten Rabbinern und Gelehrten.

Wir starten früh morgens in Freudental, um – begleitet von einigen Lesungen historischer Texte – zeitig in Mainz anzukommen. Zunächst besichtigen wir die Neue Synagoge und erhalten dort eine Führung. Anschließend fahren wir weiter mit einigen Erläuterungen zum Mainzer Stadtbild bis zum „Alten Judensand“. Dieser jüdische Friedhof wird uns kenntnisreichpräsentiert von Prof. Lehnardt, Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Nach dem Mittagessen gelangen wir mit einem kleinen Spaziergang zu St. Stephan, wo uns die berühmten Chor-Fenster von Marc Chagall in einer eigenen Führung erläutert werden. Weitere Lesungen im Kreuzgang und auf der Rückfahrt runden das Besuchsprogramm ab.

*Der Reisepreis beinhaltet folgende Leistungen:
> Reise im klimatisierten Bus mit Toilette
> Kaffee und Lunchpaket auf der Hinfahrt, Mittagessen im Restaurant
> Führung und Begleitung durch Prof. Dr. Andreas Lehnardt
> Lesungen durch Rudolf Guckelsberger
> Eintritte und Führungen in der Neuen Synagoge und in St. Stephan

Übrigens können Sie für € 45 auch die Nacht davor im PKC übernachten und frühmorgens ein kleines Frühstück serviert bekommen. Rückfragen bitte an Isolde Kufner, Telefon 07143 – 24151.

Anmeldung:

Sollen Sie mehr als 6 Teilnehmer (w/m/d) anmelden wollen setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Danke.
Straße, Hausnummer, PLZ, Ort
Bitte geben Sie hier eine Nummer an, mit der wir Sie notfalls am Exkursionstag erreichen können.
Möchten Sie nicht per Lastschrift bezahlen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Vielen Dank!
Als Abonnent unseres kostenlosen E-Mail-Newsletters erhalten Sie regelmäßig Einladungen zu unseren Veranstaltungen im PKC und werden immer aktuell über Änderungen und weitere Neuigkeiten informiert.

alle Veranstaltungen anzeigen