Unsere Schulpartnerschaften

Das PKC hat bisher Kooperationsverträge mit den folgenden sechs Schulen aus unserer Region geschlossen:
– Grundschule Freudental,
– Uhlandschule (SBBZ) in Marbach,
Ellental-Gymnasien in Bietigheim,
Kirbach-Werkrealschule in Hohenhaslach,
Ottmar-Mergenthaler-Realschule in Vaihingen an der Enz – Kleinglattbach und
Helene-Lange-Gymnasium in Markgröningen.

OUR SCHOOL PARTNERSHIPS: The aim is a long-term network of schools with the PKC. In order to make these partnerships an integral part of the curriculum, we offer historical-political education, the fight against antisemitism and the promotion of democracy. We show former Jewish life to the students, but also its suppression and extinction by the Nazi terror, which took place not only far away, but in the regional neighbourhood “right on our doorstep”.

Das Ziel ist eine langfristige Vernetzung von Schulen mit dem Pädagogisch-Kulturellen Centrum Ehemalige Synagoge Freudental. Damit diese Partnerschaften zum integralen Bestandteil des Schullebens werden, macht das PKC Angebote zur historisch-politischen Bildung, zum Kampf gegen den Antisemitismus und zur Förderung der Demokratie.

Die Schulen kreieren gute Gelegenheiten, um das PKC mit Klassen und Gruppen zu besuchen und hier vor Ort in Freudental thematisch zu arbeiten: Dazu können zum Beispiel Lerntage oder Hausarbeiten von Seminarkursen gehören, aber ausdrücklich auch musische und künstlerische Projekte wie Zeichnungen, Foto-Dokumentationen, Theaterstücke oder Filme!

So zeigen wir den Schülerinnen und Schülern, dass blühendes jüdisches Leben, aber auch dessen Unterdrückung und Auslöschung durch den NS-Terror nicht nur weit entfernt, sondern in der regionalen Nachbarschaft „direkt vor unserer Haustür“ stattfand.

Wir freuen uns auf weitere Partnerschaften mit interessierten Schulen, um gemeinsam vielfältige Angebote zur „Bildung an einem außerschulischen Lernort“ zu realisieren!