GESCHICHTE

Hier könnte ein einleitender Text/Beschreibung stehen.

Genisa – das verborgene Erbe

Bei der Renovierung der Synagoge 1983 wurden auf deren Dachboden Bücher, Schriftstücke, Gebetsschals und persönliche Dokumente gefunden. Das hebräische Wort Genisa bedeutet […]

Weiter lesen…

Geocache Margot Stein

Im Schuljahr 2014 – 2015 haben Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse der Kirbachschule Hohenhaslach zusammen mit ihrer Lehrerin Anne-Katrin Remmlinger (geborene […]

Weiter lesen…

Hochzeitsstein

Den Chuppastein mit Stern und Zeichen fand man 1984 bei der Restaurierung der Freudentaler Synagoge eher zufällig. Neben dem Eingang im Torbogen […]

Weiter lesen…

Geschichte der Synagoge

Die Freudentaler ehemalige Synagoge ist 250 Jahre alt. Als die ersten jüdischen Familien aus Flehingen ins das alte Schloss einzogen, wurde ihnen […]

Weiter lesen…