So 15.03.2020 > 15 Uhr > Vortrag > 10 €

GÄRTEN DER WISSENSCHAFT

NATHANJA HÜTTENMEISTER, Steinheim-Institut

Die über 2.000 jüdischen Friedhöfe in Deutschland, Zeugnisse eines einst blühenden jüdischen Lebens, sind trotz aller Zerstörungen, Schändungen und Verdrängungen ein hochkomplexer und lebendiger Ausdruck des jüdischen Selbstbewusstseins. An der Zeichenwelt eines Friedhofs lässt sich weit mehr ablesen als nur Namen und Jahreszahlen – die Grabmale und ihre Inschriften künden von den Hoffnungen und Nöten, den Werten und Idealen im Laufe von Jahrhunderten.

Mit der Digitalisierung werden die vielen in unserem Friedhofsbuch gesammelten und akribisch festgehaltenen Daten und Bilder im Netz verfügbar gemacht.

Wir danken der Stiftung Kunst, Kultur und Bildung der Kreissparkasse Ludwigsburg, der Wüstenrot Stiftung und der Berthold Leibinger Stiftung für die großzügige finanzielle Unterstützung!

alle Veranstaltungen anzeigen

Karten reservieren